top of page

Der Schatz der Mehrsprachigkeit

Gestern, am 7. Dezember 2022, war die Fachstelle Mehrsprachigkeit MV zu Gast beim Quadratkilometer Bildung in der Neubrandenburger Oststadt, um mit den ehrenamtlichen Lesepat*innen zum Thema Mehrsprachigkeit ins Gespräch zu kommen. Die Lesepat*innen sind in der Kita, der Grundschule, der regionalen Schule, im Hort sowie auch online und in Einzelbetreuung aktiv. Sie lesen vor, helfen beim Lesenlernen, üben, machen Mut und unterstützen die Kinder auch über das Lesen hinaus in vielen Bereichen. Dabei stellt Mehrsprachigkeit für die meisten Kinder eine gelebte Alltagswirklichkeit dar, sei es in der Familie, mit Freunden, durch Medien oder in der Nachbarschaft. In der gemütlichen Austauschrunde wurde angeregt diskutiert, was Mehrsprachigkeit eigentlich bedeutet und wie die sprachliche Vielfalt auch beim gemeinsamen Lesen und Vorlesen mit einbezogen werden kann. So können zum Beispiel durch mehrsprachige Bücher, Hörspiele, im Dialog mit den Kindern und in Zusammenarbeit mit den Familien die verschiedenen Sprachen sichtbar und hörbar werden. Dies trägt zu mehr Anerkennung und Wertschätzung der Sprachenvielfalt bei und wirkt sich somit auch positiv auf die Motivation und Neugierde, das Selbstbild und die Persönlichkeitsentwicklung aller Kinder aus.


5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lesen macht Spaß!

RAA_Logo_Claim_Standard_500x474px_RGB_Transparenz_260822.png
bottom of page