top of page

Mehrsprachige Vorlesenachmittage als Schatz für Kinder und Familien

In der ASB Kita Wildblume in Rostock, bekommen die Kinder und Familien gerade eine ganz besondere Einladung. Die Einladung regelmäßig ihre Schatzinsel, das ist die eigene Bibliothek der Kita, zum mehrsprachigen Vorlesenachmittag zu besuchen. 


Den Anfang machte im März die Geschichte „Das kleine Wir“ von Daniela Kunkel, welche auf Deutsch, Arabisch und Persisch vorgelesen wurde.

Beim Lesen in den verschiedenen Sprachen unterstützen Eltern aus der Kita.

Mehrsprachiges Vorlesen ist eine Möglichkeit, um verschiedene Familiensprachen sichtbar zu machen und die Mehrsprachigkeit ein Stück weit in den Kita-Alltag zu integrieren.


Die Kinder konnten der Geschichte jedoch nicht nur in unterschiedlichen Sprachen lauschen, sondern der Darstellung auch als Kamishibai folgen. Das Kamishibai– wörtlich Papiertheater, kommt im Ursprung aus Japan und lädt Kinder über große Bilder zum Austausch und Mitmachen ein.


Am Ende des Nachmittages erhielt jedes Kind eine Stempelkarte, auf der noch ein paar Kästchen frei sind. Den nächsten Stempel gibt es dann beim nächsten Mal, denn es sind weitere mehrsprachige Vorlesenachmittage mit neuen Geschichten und in vielen Familiensprachen geplant.




11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


RAA_Logo_Claim_Standard_500x474px_RGB_Transparenz_260822.png
bottom of page